Datum: 30.11.2021

Kanzelabkündigung des Landesbischhofs

Angesichts der Lage in unserem Land und in Anbetracht der Sächsische Corona-Notfall-Verordnung vom 19. November 2021 hat der Landesbischof der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens ein Bischofswort verfasst, das am 1. Sonntag im Advent in allen Kirchgemeinden verlesen werden sollte.

Landesbischof Tobias Bilz legt darin den Bibelvers „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ (2. Tim 1, 7) mit Blick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie aus und ermutigt uns Christinnen und Christen, für Frieden, Verständigung und Versöhnung einzutreten und sich von Gottes Geist leiten zu lassen.

Zurück zur Übersicht