Kirchenchor

„Wo man singt, da lass dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder!“ So sagt es das Sprichwort, welches wir im Kirchenchor natürlich auch als Kanon singen.

Wir singen, weil es uns Freude macht. Wir singen, weil wir mit den Liedern Freude und Leid ausdrücken können. Wir singen von Gott und unserem Glauben, von Hoffnung und Zuversicht. Wir singen, um Gott Lob, Dank und Ehre zu erzeigen und Menschen zu erfreuen.

„Lasst uns miteinander singen, beten, loben den Herrn“ ist ebenfalls ein Kanon, den wir gerne und oft singen. Denn genau das ist ein weiterer Grund unserer Treffen: wir singen gemeinsam, wir sind eine Gemeinschaft, die uns Freude, Kraft und Halt gibt. So unterschiedlich wir auch sind, im Chor sitzen wir neben einander und singen gemeinsam. Da gibt es bei uns laute und leise Stimmen, hohe und tiefe, alte und jüngere, starke und schwache, sichere und zaghafte, mancher kennt Noten, ein anderer singt nach Gehör – jeder ist mit seiner Stimme wichtig und nötig für einen vollen Chorklang.

Das Einüben der Lieder kostet manchmal viel Kraft und Zeit, aber es kommt auch immer viel, ja sehr viel Freude zurück. Denn das gemeinsame Singen tut unserer Seele gut!

Wer Freude am Singen hat, ist herzlich gern in unserer Runde willkommen!

Und unser kleinen Nachwuchssänger und -sängerinnen sind herzlich willkommen in unserer Kurrende!

Wann:

Wo:

Kontakt:

Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr

Pfarrhaus Naustadt

Kantorin Angelika Rudolph